running_20111016_05

Der lange aber kurzweilige Sonntagslauf

Immer wenn Markus vom twnblog.de seiner alten Heimat Regensburg einen Besuch abstattet, gehen wir zusammen Laufen.

So auch diesen Sonntag. Zu dieser Jahreszeit ist es um 06:30 Uhr noch stockdunkel und  bei 0° C kann man dem Frost guten Morgen sagen.

Wir beschlossen in die Innenstadt zu Laufen. Es hat immer ein besonderes Flair, beim Morgenlauf den letzten Nachtschwärmern zu begegnen. Die einen stehen noch in einer kleinen Gruppe rauchend vor der Kneipe, während sich andere kaum mehr aufrecht gehend auf dem  Heimweg befinden. Glasige Augen, das verschmierte Make-up, die Laufmasche in der Seidenstrumpfhose, ihre Gesichter und Kleidung erzählen die Geschichte der letzten Nacht und die Straßenkehrer räumen die Scherben, Kippen und sonstigen Hinterlassenschaften der Nacht weg.

   

Markus und ich haben wie immer viel Gesprächsstoff bei nur wenigen Themen. Laufen, Apple und Regensburg, wobei es diesmal sehr viel ums Laufen ging. Neue Trainingspläne, Ghost GTX als Winterschuh, Wintervorbereitung, Ziele für nächstes Jahr, welche Rennen wir Laufen wollen und Markus als Run Happy Messenger von Brooks. Ja wir Männer können auch locker mal zwei Stunden ununterbrochen reden.

Ergebniss

Polarpersonaltrainer
Trainingstagebuch

 

2 comments

Leave a Reply

me, myself and I

Ich bin Vater dreier Jungs, arbeite als iOS Developer bei der Firma Kupferwerk GmbH. Zwischendurch Laufe ich , schaue gerne die Spiele der Legionäre, versuche grün zu Leben und höre dabei Hip-Hop.